Termine und Veranstaltungen
Kirchliche Nachrichten

Die aktuellen kirchlichen Nachrichten enthalten Termine und wichtige Informationen für die kommenden Wochen. Sie können sie über den nachfolgenden Link abrufen.
Kirchliche Nachrichten (PDF)

Herzliche Einladung, die Gottesdienste online mitzufeiern

Um möglichst viele Menschen vor einer Ansteckung zu schützen, gibt es zurzeit keine Gottesdienste, die die Gemeinde in der Kirche mitfeiert. Dennoch werden wir alle Gottesdienste ohne Gemeinde in unserer Kirche feiern und als Livestream über unseren YouTube-Kanal senden. Sie finden sie auch über unsere Homepage. Hier auch als Audiodateien.

17.1.2021 Sonntag 19 Uhr Gottesdienst mit Impulsen aus Allianzgebetswoche und Jugendmissionskonferenz (JuMiKo) und Pfarrer Friedhelm Nachtigal

Link zum Live-Stream: https://youtu.be/ck76Z5JkLkU

Allianzgebetswoche
Die Allianzgebetswoche, die wir gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Kleinbottwar geplant haben, kann auf Grund der Kontaktbeschränkungen in diesem Jahr nicht zum gewohnten Zeitpunkt 10. bis 17. Januar 2021 stattfinden. Geplant ist, sie in der Passionszeit (Karwoche) nachzuholen.

Christbaumsammlung der Ev. Jugend am 16. Januar

Die Christbaumsammlung der Evang. Jugend Höpfigheim findet am Sa. 16. Januar statt! Stellen sie ihren Baum bis spätestens 9:30 Uhr gut sichtbar am Straßenrand zur Abholung bereit. Wir nehmen ihn dann mit.
Über eine Spende von 2,- Euro für die Evang. Jugend würden wir uns sehr freuen. Wegen Corona werden wir dieses Jahr nicht an den Haustüren klingeln. Am einfachsten ist es, wenn sie die Spende in einer Tüte direkt am Baum befestigen. Sie können sie aber auch überweisen (IBAN: DE80 6049 0150 0001 6320 19) oder im Briefkasten des Pfarramts einwerfen. Wichtig: Vermerken sie immer "Für die Christbaumsammlung der Evang. Jugend Höpfigheim". Damit wird deutlich, daß sie die Evang. Jugend Höpfigheim unterstützen wollen, und daß niemand anderes die Bäume oder Spenden mitnehmen darf.
Natürlich dient die Sammlung auch der Finanzierung der Jugendarbeit. Aber in erster Linie sehen wir sie als Dienstleistung für die Bürger in Höpfigheim. Sie haben darüber die Möglichkeit ihren Baum ordentlich zu entsorgen, ohne zu einem Häckselplatz fahren zu müssen. Deshalb nehmen wir jeden sichtbar abgestellten Baum mit, egal ob wir eine Spende bekommen oder nicht. Das war auch in der Vergangenheit schon so.
Die Bäume werden der Kompostierung zugeführt. Wir bitten deshalb darum, sie von Lametta und anderem Schmuck zu befreien.

Vielen Dank für ihre Unterstützung.

Stellenausschreibung für die Kirchenpflege | PDF

Chor Horizonte | PDF